Michael von Brentano

 

1960 geboren in Augsburg

1980 – 1983 Ausbildung zum Schreiner

1984 – 1990 Studium der Bildhauerei

Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Hans Ladner

1988 Meisterschüler

1990 Diplom


1997 - 2018 Fachlehrer für Bildhauerei

Schulen für Holz und Gestaltung / Garmisch–Partenkirchen



Lebt und arbeitet in Seeshaupt, südlich von München

 




Auszeichnungen ° Arbeitsaufenthalte

2020 Artist in Residence, Kunstarkaden Kempten


2006 Artist in Residence, Staatliche Majolika Manufaktur Karlsruhe

 

1990 Debütantenpreis des Kultusministeriums Bayern


Einzelausstellungen    (Auswahl seit 2000)

2019 "teatrum mundi - eine Intervention", Stadtmuseum Weilheim/ Obb.

2018 "teatrum mundi", Kunsthalle Wil, Schweiz

2014 "Zwischenwelt", Ausstellungsreihe nah-fern, Schalterhalle Historischer Bahnhof Starnberg ° "teatrum mundi", Galleria Graziosa Giger, Leuk-Stadt, Schweiz


2013 "Eine Installation für die junge Donau", Museum Biedermann, Donaueschingen ° "teatrum mundi 2003-2013", Augustinermuseum Rattenberg, Tirol
"Nordpol-Südpol", Galerie der Kreissparkasse Ravensburg

2010 "no ants land", Artothek Städtische Galerie und Kunstverleih München (mit Christoph Scheuerecker)

2009 "Still", Städtische Galerie Ostfildern (mit Daniel Bräg)

2008 „Entzückend entrückt!“, Stadtmuseum Neuötting  ° Galerie Sabine Salome Schwefel, Stuttgart

2007 "Skulptur und Installation", Neue Galerie Landshut ° „Sex, Crime and Meditation“, Galerie Sabine Salome Schwefel, Stuttgart (mit Bernadette Wolbring und Christoph Valentien)

2006 „Stille Idylle“, Städtische Galerie Villingen-Schwenningen ° „Stille Idylle“, Stadtmuseum Penzberg und Meierhof, Kloster Benediktbeuern 

„Arbeiten aus den Majolika-Ateliers“,Galerie der Staatlichen Majolika Manufaktur Karlsruhe (mit Pavel Schmidt und Thaddäus Hüppi)

„Tage mit erhöhter Schwerkraft“, Galerie Markt Bruckmühl (mit Christoph Scheuerecker)

2004 „DIL“, Galerie Forum, Usingen (mit Herbert Nauderer)

2002 „Schattenrisse“, Installation und Fotografie, Galleria Graziosa Giger, Leuk-Stadt, Schweiz

2001 „Unter der Oberfläche“, Galerie im Foyer, Bezirk Oberbayern, München

2000 „Atem“, Kunst im Kirchenraum, Mönchengladbach ° „Das Lager des Bildhauers“, Installation und Zeichnung, Orplid in Solln, München 

„basislager zwei“, Umweltbundesamt Berlin (mit Juliane Stiegele)


Gruppenausstellungen   (Auswahl seit 2001)

2020 "Alles im grünen Bereich", Kulturort Galerie Weiertal, Winterthur / Schweiz

2019 "Auf Herz und Nieren", Museum Villa Rot, Burgrieden

2018 "Glaube - Liebe - Hoffnung“, Kunst an sakralen Orten, Gräfelfing bei München  ° "Mit künstlerischem Gespür", Oberammergau Museum
 

2016  " Der zweite Blick“, Die Sammlung Broska, Kunsthaus Wiesbaden


2012 "Kunst - und Wunderkammer Revisited", Große Rathausgalerie Landshut

2011 "The Nightingale and the Rose-Oriental Dreams", Kunsthalle München

2008 „12 im Focus“, Städtische Galerie Rosenheim

2007 „Wunder über Wunder“, Kunsthalle Erfurt ° „Neue Künstlerkeramik“, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Museum beim Markt

2005 „Tallinn - München – München - Tallinn“, 12 Künstler aus Bayern, Kunsthalle Tallinn, Estland

2001 „Gästeliste“, Künstler der Künstlervereinigung Fürstenfeldbruck und ihre Gäste, Kulturwerkstatt Haus 10, Fürstenfeldbruck


Kunst im öffentlichen Raum ° Kunst am Bau    (Auswahl seit 2004)

2016 "Wasserträger", Brunnen auf dem Stadtplatz Penzberg/ Obb. ° Wettbewerb Raum der Stille " I tap my resources", Unicampus Melaten, Aachen
 

2015 " Aus Wald und Feld", Grünanlage Trudering, München

2014 "Ave Maria", Skulpturenweg Leuk, Schweiz

2012 "Kristallwand", Kunst am Bau, Neubau Kindertagesstätte Am Kiefernwald, München

2011 "Topographie: Werdenfelser Land", Kunst am Bau, Neues Finanzamt Garmisch-Partenkirchen

2010 "Die Verweildauer von Augenblicken sollte nicht eingeschränkt werden", garten-kunstsommer 2010, Wiesbaden

2009 Wettbewerb "Neue Mitte Rietheim", 1.Preis ° Wettbewerb "Neue Innenstadtgestaltung Penzberg

2008 „mal hier, mal da“, Landesgartenschau Neu-Ulm ° Geumgang Nature Art Biennale, Kong-Ju, Südkorea
„Zweitausendneunhundertzweiundzwanzig Meter Unterschied“, "einhalten U8",U-Bahnhof Gesundbrunnen, Berlin

2007 „International Nature Art Forum“, Licherode ° Wettbewerb „Quivid“ Kunst am Bau, Erweiterungsbau Gisela-Gymnasium, München

2004 „Mein Herz, Du bist so zerbrechlich, wie die Blüten der Rosen!“, Landesgartenschau Burghausen, Städtisches Krankenhaus Burghausen


Öffentliche Ankäufe ° Sammlungen

Krankenhaus Maria Hilf, Mönchengladbach ° Sammlung Suter-Pongratz, Basel ° Sammlung Haisch, Icking ° Stadt Burghausen ° Städtische Galerie Villingen-Schwenningen ° Margit Biedermann , Donaueschingen ° Sammlung Bardutzky /cab GmbH, Karlsruhe ° Badisches Landesmuseum Karlsruhe ° Stadt Wiesbaden ° Sammlung Broska, Wiesbaden ° Artothek München ° Kreissparkasse Ravensburg

© 2020 Michael von Brentano

Impressum I Datenschutz